STARTSEITE DETAILS ANLEITUNG VERTRIEB DOWNLOADS PRESSE KONTAKT    
 
Beschreibung MAXXMEMORY-System
 
Bewässerungssysteme erlangen in den letzten Jahren bei
der Pflege von Pflanzen immer mehr an Bedeutung.
Einerseits möchte man schöne Pflanzen, andererseits hat man
aber keine Zeit.

Es gibt viele Produkte, die sich diesem Problem widmen.
Sie funktionieren entweder über den Anschluss an eine
Wasserleitung oder ein Wasserreservat. Dieses Reservat
ist als externer Vorratsbehälter oder als interner Behälter
unterhalb der Pflanze ausgebildet.
Bei all diesen Systemen kommen Pumpen, Schläuche,
Zeitschaltuhren usw. zum Einsatz welche auch noch auf Strom
angewiesen sind oder das zur Verfügung stehende Reservoir
reichte nur für kurze Zeit. Angesichts der Vielzahl von
Bauteilen, ist es keine Seltenheit, dass diese Systeme
versagen und nach längerer Abwesenheit die Enttäuschung
über eingegangene Pflanzen oder zerstörtes Mobiliar groß ist.

Mit dem MAXXMEMORY-System, werden all diese Probleme gelöst.
So ist es möglich, den bei einem doppelwandig geformten
Pflanzgefäß gewonnenen Raum zur Speicherung von Wasser
zu nutzen. Durch spezielle Anordnung von Kanälen und
Öffnungen (Europäisches Patent Nr. 2312930) wird nicht nur
das Volumen im unteren Bereich des Pflanzgefäßes zur
Wasserspeicherung genutzt, sondern auch das darüber.
Es ist möglich, diesen Bereich bis unter den oberen Rand
mit Wasser zu befüllen, dieses auf diesem Niveau zu halten
und trotzdem die zur Erhaltung der Pflanze nötige Menge
an Wasser abzugeben sowie zu viel an Wasser, z.B. bei
Regen abzuführen. Wartung, Verschleiß, komplizierte
Bedienung, Energie– und Wartungskosten, gehören der
Vergangenheit an.

Pflanzgefäße, wie unter anderem
Blumentöpfe und Blumenkästen, welche über ein solches
System verfügen, können bei längerer Abwesenheit,
wie z.B. Urlaub oder Krankheit, ihre Pflanzen mit Wasser
versorgen. Dabei sind der Gestaltung, von Form, Größe
und Farbe fast keine Grenzen gesetzt.